Evangelische Schwesternschaft
Ordo Pacis

Gemeinschaft unter dem Frieden Christi


  • Die Regel der Schwesternschaft Mit einer Regel leben (Einführung)

    Unsere Regel ist an erster Stelle als Weisung und Hilfe anzusehen, um unsere Berufung leben zu können – ein Text, nach dem wir uns „ausstrecken”.
    Mehr erfahren…
  • Die Regel der Schwesternschaft Unser Leben im Gebet (Kapitel 1)

    Wenn wir sagen, dass wir im Gebet leben wollen, so bekennen wir uns zu einem Weg, auf den wir gerufen sind.
    Mehr erfahren…
  • Die Regel der Schwesternschaft Gemeinschaft unter dem Frieden Christi (Kapitel 2)

    Den auferstandenen Christus in die Mitte unserer Gemeinschaft treten las­sen und uns Seinem Frieden zur Verfügung stellen mit unserem ganzen Leben.
    Mehr erfahren…
  • Die Regel der Schwesternschaft Reinheit als ungeteilte Hingabe an Gott (Kapitel 3)

    Reinheit drückt die Haltung ungeteilter Hingabe aus, die unseren ganzen Menschen umfasst, Leib, Seele und Geist, und nichts auslässt.
    Mehr erfahren…
  • Die Regel der Schwesternschaft Armut als willige Abhängigkeit von Gott (Kapitel 4)

    In der geistlichen Grundhaltung der Armut drückt sich unsere willige, völlige Abhängigkeit von Gott aus. Vor Ihm steht uns nichts zu, wir sind angewiesen auf Seine Gnade.
    Mehr erfahren…
  • Die Regel der Schwesternschaft Gehorsam als totale Freiheit für Gott (Kapitel 5)

    Gehorsam als geistliche Grundhaltung gilt immer Gott, nicht einem Menschen, nicht Gesetzen, Ordnungen, Grundsätzen, auch nicht einer Regel.
    Mehr erfahren…
  • Die Regel der Schwesternschaft Unsere verschiedenen Berufungen in einer Gemeinschaft (Kapitel 6)

    In der Vielfalt unserer Berufungen kommt es für uns darauf an, die Einheit in Christus zu leben.
    Mehr erfahren…
  • Die Regel der Schwesternschaft Unsere Schwesternschaft in ihren Ordnungen (Kapitel 7)

    Regeln für das Hineinwachsen (als Postulantin und Probeschwester), die Einsegnung, das schwesterliche Miteinander, die Leitung und Begleitung und unser Leben in und mit der Kirche.
    Mehr erfahren…

Schwesternportraits

  • 1 / 9

  • 2 / 9

  • 3 / 9

  • 4 / 9

  • 5 / 9

  • 6 / 9

  • 7 / 9

  • 8 / 9

  • 9 / 9


Themen und Texte


  • 1 / 5


  • 2 / 5


  • 3 / 5


  • 4 / 5


  • 5 / 5

Freundesbrief-Archiv

Das Haus der Stille und Begegnung

Unser »Haus der Stille und Begegnung« in Seevetal dient dem Auftrag unserer Gemeinschaft, durch ein Leben im Gebet dem Frieden Christi Raum zu geben.
Einzelgäste und Gruppen sind nach Absprache willkommen.

Mehr erfahren… Fotogalerie

Seminare und Exerzitien

  • Mittwoch 01.09. - Sonntag 05.09.2021

    Konzept "Stufen des Lebens" verbunden mit Stille

    Vaterunser - ein beinahe alltägliches Gespräch (www.stufen-des-lebens.de)

    Mehr erfahren…

  • Montag 20.09.2021 - Montag 04.04.2022

    September 2021 bis April 2022
    Halbjahresgruppe zum Jesusgebet

    Austausch und gemeiname Meditation - Stütze für die eigene Praxis
    Monatliche Treffen
    Falls analoge Treffen nicht möglich sind, ist auch ein Online-Format denkbar

    Mehr erfahren…

  • Dienstag 05.10.2021 09:30 - 18:00 Uhr

    Kommt und seht

    Ein Tag der Stille und der Einkehr

    Mehr erfahren…

  • Mittwoch 10.11. - Sonntag 14.11.2021

    Stille Tage mit dem Jesusgebet

    Eine Einübung in die kontemplative Lebenshaltung und in das Jesusgebet

    Mehr erfahren…

  • Freitag 26.11. - Sonntag 28.11.2021

    Stilles Wochenende zum 1. Advent

    Christus, dein Licht erstrahlt auf der Erde. Und du sagst uns: auch ihr seid das Licht.

    Mehr erfahren…

  • Donnerstag 02.12. - Sonntag 05.12.2021

    Stille Tage mit dem Jesusgebet

    Eine Einübung in die kontemplative Lebenshaltung und in das Jesusgebet
    Wenn ein Präsenzkurs nicht möglich sein sollte, gibt es alternativ ein Angebot für Stille und Meditation zu Hause

    Mehr erfahren…

  • Montag 07.02. - Donnerstag 17.02.2022

    Kontemplative Exerzitien

    "Beten heisst, die Gegenwart Gottes erleben" (Franz von Sales)

    Mehr erfahren…

Volltextsuche